Alle Pfadiaktivitäten bis 30. April abgesagt!

Alle Pfadiaktivitäten bis 30. April abgesagt!

Abteilung

Die Situation im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) hat sich in der Schweiz weiter zugespitzt. Der Bundesrat hat heute Freitag, 13. März empfohlen, alle Schulen und Universitäten zu schliessen.

Dieser Entscheid wirkt sich auch auf Freizeitangebote aus. Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Angesichts der aktuellen Entwicklungen hat die Pfadibewegung Schweiz den Abteilungen empfohlen, keine Gruppenaktivitäten, Lager und Kurse mehr durchzuführen.

Die Pfadi Buochs hält sich an diese Empfehlung der PBS und stellt den Pfadibetrieb bis am 30. April 2020 ein. Bis dann finden keine Aktivitäten statt. Über die Situation danach werden wir euch hier auf unserer Webseite informieren.

Wir bedauern diesen Entscheid sehr, bitten jedoch um das Verständnis aller. Wir hoffen, dass der Normalzustand bald wieder zurückkehren wird und werden euch bei gegebener Zeit wieder informieren.

Bleibt gesund, haltet euch an die Empfehlungen des BAG und versucht trotz allem zwischendurch die frische Luft und das immer besser werdende Wetter zu geniessen.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, zögert nicht dem Leitungsteam zu schreiben.

Mit besten Pfadigrüssen

Die Abteilungsleitung

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Anmeldung Schneeweekend

Ähnliche Beiträge

Menü