Alle physischen Pfadiaktivitäten bis 1. März abgesagt!

Alle physischen Pfadiaktivitäten bis 1. März abgesagt!

Abteilung
Liebe Pfadis

Unabhängig der kantonalen Vorgaben gilt es aus aktueller gesellschaftlicher Sicht, die Anzahl der sozialen Kontakte mit Bezug auf die Entwicklung der Fallzahlen weiter zu reduzieren.
Aufgrund der aktuellen Situation werden wir deshalb bis am 1. März 2021 auf sämtliche physische Pfadiaktivitäten verzichten. Über die Situation danach werden wir euch hier auf unserer Webseite informieren.
Wir bedauern diesen Entscheid sehr. Wir sind jedoch überzeugt, dass wir als Teil der Gesellschaft alle einen Beitrag leisten müssen, um die Situation für alle zu verbessern

Die obenstehende Entscheid basiert auf der Kommunikation des Bundesrats der letzten Tage. Seit Samstag 12. Dezember gilt schweizweit wieder ein grundsätzliches Veranstaltungsverbot. Jedoch sind gemäss Bundesrecht sportliche und kulturelle Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren weiterhin möglich. Bei diesen sportlichen oder kulturellen Aktivitäten dürfen jedoch nur noch maximal fünf Personen über 16 Jahren teilnehmen. Obwohl in einzelnen Kantonen nach wie vor ein gewisser rechtlicher Spielraum für Aktivitäten der Biber-, Wolfs- oder Pfadistufe bestünde, werden wir auf die Nutzung diese Möglichkeit bis mindestens 1. März 2021 verzichten.

Falls ihr irgendwelche Fragen habt, zögert nicht dem Leitungsteam zu schreiben.

Wir wünschen euch allen eine ruhige und erholsame Weihnachtszeit mit euren (aller-)Nächsten und anschliessend einen guten Start ins neue Jahr.

Bleibt gesund!

Die Abteilungsleitung
Vorheriger Beitrag
Adventskränze 2020
Nächster Beitrag
Die Pfadi Buochs im HomeOffice

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü